Niemand braucht den Anwärter, der 3000m in 10 Minuten läuft, aber versagt, wenn er mit Ausrüstung in den dritten Stock muss.

Du willst zum Unterstützungskommando, einem Sondereinsatzkommando der Länder, zur GSG9, BFE+ oder doch zum Personenschutz Ausland? Mit unserem Trainingsplan schaffst du in 6 Monaten das richtige Fundament um den sportlichen Eingangstest zu bestehen. Wir sorgen dafür, dass du mehr als nur Klimmzüge, Ausdauerläufe oder Bankdrücken trainierst und beherrscht.

Durch den regen Austausch mit Einsatzkräften wissen wir, worauf es bei deinem zukünftige Training ankommt.

 

Es gibt nichts schlimmeres, als sich monatelang auf den sportlichen Einstellungstest vorzubereiten und diesen dann, aufgrund eines nicht 100% perfekt abgestimmten Trainingsplans, nicht zu bestehen.

Mit dem 8 Wochen Fit for Duty – Crashkurs Trainingsplan wird dir das nicht passieren. Angepasst an die geforderten Leistungen der Bundes- & Landespolizeien (orientiert an den geforderten Leistungen) haben wir den Plan entwickelt, welcher dir dabei helfen soll, dein Ziel zu erreichen.

3 Laufeinheiten (Intervalle, Sprints, lange Läufe) pro Woche und 3 Tage Krafttraining sind genau darauf ausgelegt, damit du den Sporttest bestehen kannst.